Intelligente Systeme

Projekte

Projects

 

Die Arbeitsgruppe "Intelligente Systeme" kombiniert Grundlagenforschung mit anwendungsorientierter Forschung, um den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die eigentliche Anwendung und Nutzung zu erreichen. Grundlage hierfür sind Drittmittel-finanzierte Forschungsprojekte. Zum einen richten wir die Forschungsaktivitäten unserer Arbeitsgruppe auf die aktuellen Herausforderungen des Standes der Technik aus, die im Rahmen einzelner Projekte untersucht werden. Zum anderen bringen wir unser Know-how in gemeinsame Projekte ein.

Hier finden Sie einen Überblick über aktuell laufende Projekte sowie bereits abgeschlossenen Projekte. Wir sind immer an möglichen Kooperationen mit industriellen und akademischen Partnern interessiert, um neue Projektideen zu entwickeln und gemeinsame Forschungsaktivitäten durchzuführen. Wenn Sie an einer Zusammenarbeit interessiert sind, wenden Sie sich bitte direkt an Professor Tomforde.

 

Aktuelle Forschungsprojekte und -studien

 

Projekt: Zwischenfall-bewusstes resilientes Verkehrsmanagement (InTURN)
 

  • finanziert durch: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

  • Zeitraum: Januar 2020 bis Dezember 2022

  • verantwortlich: Ingo Thomsen

  • weitere Informationen hier


 

Projekt: Vorhersage des Wasserstandes anhand von Beispielen aus der Region "Willenscharen"
 

  • finanziert durch: Land Schleswig-Holstein

  • Partner: Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR)

  • Zeitraum: Oktober 2020 -  September 2021

  • verantwortlich: Michael Spils, Simon Reichhuber

  • weitere Informationen hier

 

CAPTN Fördeareal
 

  • finanziert durch: Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur

  • Partner: Verteilte Systeme (Olaf Landsiedel), Zuverlässige Systeme (Dirk Nowotka) an der CAU, Raytheon Anschütz GmbH (RAn)
    ADDIX Internet Services GmbH, Wissenschaftszentrum Kiel GmbH, Forschungs- und Entwicklungszentrum Fachhochschule Kiel GmbH

  • Zeitraum: März 2021 - März 2023

  • verantwortlich: Sven Tomforde

  • weitere Informationen hier

 

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte und -studien
 

Studie: Digitalisierung der Energiewende auf Nachbarschaftsebene
 

  • finanziert durch: Gesellschaft  für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH (EKSH)
  • Partner: Olaf Landsiedel, Agnes Koschmider (both Kiel University)
  • Zeitraum: April 2020 - Dezember 2020
  • verantwortlich: Alina Schwerdt, Sven Tomforde
  • weitere Informationen hier